Daten, Fakten, Organigramm

  • 1987 Gründung des INM als GmbH, alleiniger Gesellschafter Saarland, Geschäftsführer Herr Prof. Dr. Herbert Gleiter
  • 1990 Übernahme der Geschäftsführung durch Herrn Prof. Dr. Helmut K. Schmidt
  • 1990-1995 Aufbau der Grundlagen und Start erster Projekte, Finanzierung durch DFG, BMBF und Industrie
  • 1993 Evaluierung durch Wissenschaftsrat
  • 1994 Empfehlung zur Aufnahme in sogenannte “Blaue Liste”
  • 1996-2000 Technologietransfer von den Grundlagen zur Anwendung, Zusammenarbeit mit großen Firmen, Aufbau von Technologieplattformen
  • 1999 Aufnahme des INM in “Blaue Liste” (heute WGL)
  • ab 2000 Aufbau von Unternehmen, Start-Up’s oder Tochtergesellschaften von Großunternehmen (Global Players) mit INM-Technologien zur Erzielung industrieller Effekte
  • 2003 Umfirmierung in Leibniz-Institut für Neue Materialien
  • 2005 Übernahme der Geschäftsführung durch Herrn Prof. Dr. Dr. h.c. Michael Veith und Herrn Jochen Flackus
  • 2007 Prof. Dr. Eduard Arzt wird Vorsitzender der Geschäftsführung
  • 2010 Prof. Dr. Dr. h.c. Michael Veith scheidet als Wissenschaftlicher Geschäftsführer aus dem INM aus
  • 2010 Übernahme der kaufmännischen Geschäftsführung durch Herrn Dr. Roland Rolles
  • 2013 Dr. Roland Rolles scheidet als Kaufmännischer Geschäftsführer aus dem INM aus
  • 2014 Übernahme der kaufmännischen Geschäftsführung durch Herrn Günter Weber